ZUR JAHRESBEGLEITUNG

365 Tage, die Lebensblut in den Zellen hinterlassen

Die Idee wurde geboren, weil es scheinbar immer wieder diese Phasen gibt, in denen einfach irgendwas passiert. 

Oftmals können wir es selber fassen, oftmals aber schwimmen wir mehr mit, als wir selbstbewusst steuern könnten, was denn da eigentlich mit uns passiert. Einerseits ist es der Lauf der Zyklen, der uns immer in Veränderungen vorfinden lässt, mit denen wir doch gar nicht gerechnet haben, andererseits sind es auch oftmals kollektive Einflüsse, die wir zwar subtil spüren können, jedoch verstandesmässig uns nur wenig erklären. 

Wenn du auch oftmals das Gefühl hast, dass da grad irgendwas passiert mit dir, dass du gerade irgendwo gestrandet bist, wo du dich noch gar nicht so auskennst, oder wenn du gerne immer wieder Achtsamkeits- und Bewusstseinstraining für dich integrieren möchtest, fühle dich zur Jahresbegleitung herzlichst eingeladen. 

Es ist ein Angebot, regelmässig - also alle 3 Wochen - dich einem bestimmten Thema zu widmen, dich in bestimmten Phasen des Seins begleiten zu lassen. Mit Einladungen und Anleitungen für Körper, Geist und Seele. 

 

Warum alle 3 Wochen? Weil dein System genau diese Zeitspanne braucht, um einen neuen Habitus in deinem Sein zu integrieren. Und warum für Körper, Geist und Seele? Weil das eine ohne die anderen nur schlecht seine Arbeit verrichten kann. Es geht letztlich den Einklang von Denken, Fühlen und Handeln. Oder glaubst du noch immer, dass Eines alleine alles tragen könnte? ...dass sich Veränderung im Handeln automatisch einstellt, nur weil du dir überlegt hast, etwas verändern zu wollen? ...oder dass du weitergehen kannst, nur weil du fühlst, dass du dort, wo du jetzt gerade noch stehst, doch gar nicht mehr sein willst? Es braucht den Dreiklang der Attribute um wahrhaftig und lebensmutig das Sein zum Ausdruck bringen zu lassen; so mühseelig diese Schritte auch oftmals sein wollen. Am Ende des Tages sind wir es letztlich - jede/r Einzelne/r für sich - der zurückblicken und vielleicht final lächelnd erkennen darf: "Das hab ich gut gemacht! Ich bin eeecht zufrieden!"

Fühl dich eingeladen, auch schon zu Lebzeiten hinzuschaun und dran zu bleiben wenn es heißt: Integer, mutig und wahrhaftig ins und durchs Leben zu wandern. Und das vielleicht auch noch mit einem Lächeln im Gesicht. 

Ich freue mich, wenn ich dich begleiten darf. 

Es ist Teil der Wahrhaftigkeit meines Seins. 

WAS DU VIELLEICHT NOCH WISSEN MÖCHTEST

WANN BEGINNT DIE JAHRESBEGLEITUNG?

-> Ostern 2019

Ostern ist immer ein Fest der Auferstehung, des Neuanfangs, des sich-selbst-neu-Definierens. Es ist ein Hochfest des Jahres, bei dem eigentlich auch der Frühling mit seinen diversen Frühlingsgöttinnen gefeiert wird. Und ja – Göttinnen, da der Frühling stark im Zusammenhang mit Fruchtbarkeit steht. Also ganz klar: Zeit für Neubeginn; Zeit die Samen zu säen. Wenn dich Ostern als Begleitungs-Beginn mehr anspricht, dock dich doch mit April 2019 an ans Lebensblut.

WAS KOSTET DIE BEGLEITUNG FÜR EIN JAHR UND WAS IST INKLUDIERT?

Die Begleitung für 365 Tage kostet 365 Euro und inkludiert per eMail versendete Einladungen im 3-Wochen-Rythmus.

KANN ICH MICH AUCH IRGENDWANN WÄHREND DES JAHRES ANMELDEN?

Na klar doch. Kontaktiere uns doch einfach per eMail unter sein@lebensblut.at oder per Kontaktformular; wir werden da ganz sicher eine feine Lösung finden!

WIE SIEHT SO EINE INFUSION AUS?

Du erhältst schriftliche Einladungen als eMail in deinen Posteingang, denen du dich jeweils drei Wochen lang widmen kannst, in deiner Geschwindigkeit und mit deinen ganz persönlichen Zeitressourcen. 
Beispiele für solche Einladungen findest du hier:  Wochenprogramme.

WENN NOCH FRAGEN OFFEN SIND…

…zögere bitte nicht, Lebensblut zu kontaktieren. -> Kontakt

Impressum               Datenschutz               Kontakt               AGB

©2020 by Lebensblut